Aktuelle Wetterwerte

Das aktuelle Wetter in Puchenau
Alles zum Wetter in Österreich

Infoportale


Unternehmensserviceportal der österreichischen Bundesregierung

Bürgerserviceportal der österreichischen Bundesregierung

Rechtsinformationssystem des österreichischen Bundeskanzleramtes


"Die kleine Hexe"

Familientheater für Kinder ab 5 Jahre am 6. Mai 2018 in Gramastetten


Familientheater „Die kleine Hexe“

 

Der Elternverein des Hilfswerk-Gemeindekindergartens organisiert heuer im Frühling ein Familientheater. Das Theater Tabor macht für uns ein Gastspiel in Gramastetten und zeigt "Die kleine Hexe" - ein Klassiker für die mittleren und großen Kinder im Kindergarten sowie für alle Volksschüler. Bei der lustigen Inszenierung kommen auch Eltern und Großeltern auf ihre Kosten. 

 

Sonntag, 6. Mai 2018

16.00 Uhr (Dauer ca. 50 Min.)

ab 15.00 Uhr Familiencafé

Veranstaltungszentrum Gramaphon

 

Die kleine Hexe – Der Inhalt
Die kleine Hexe ist die Hauptperson der Geschichte und gilt als besonders freundlich und ehrgeizig. Und sie ist wütend. Denn ihr großer Wunsch, mit den anderen Hexen in der Walpurgisnacht um den Blocksberg zu fliegen und eine gute Hexe zu werden, stellt sie vor unerwartete Herausforderungen. Dabei ist sie schon einhundertsiebenundzwanzig Jahre alt. Gemeinsam mit ihrem Gefährten, dem sprechenden Raben Abraxas, erlebt sie viele Abenteuer und besteht Prüfungen. Sie entdecken, dass Gutes zu tun richtig Spaß machen kann, dass die Welt dabei viel freundlicher erscheint und man tatsächlich etwas verändern kann.

Für Kinder ab 5 Jahren.

theater tabor inszeniert „Die kleine Hexe“

Das Ensemble rund um Regisseur Anatoli Gluchov hat sich in den letzten Jahren über die Grenzen Österreichs hinaus mit seinen tollen Inszenierungen bekannter Kinderbuchstoffe einen Namen gemacht.

Die kleine Hexe ist nach dem Räuber Hotzenplotz bereits das zweite Buch Otfried Preußlers, das die Gruppe auf die Bühne bringt.

 

Kindertheater mit Tanzeinlagen

Um noch mehr Abwechslung und Bühnenattraktivität in das Stück zu bringen, erarbeitete theater tabor mit Iassen Stoyanov, dem ehemaligen Solotänzer am Landestheater Linz, erfahrenen Ballettregisseur und Betreiber einer Ballettschule,  für „Die kleine Hexe“ 8 Tanzchoreografien.

 

Theater tabor – Qualitätstheater für Groß und Klein

Inszeniert wurde „Die kleine Hexe“ von Anatoli Gluchov, freier Theaterregisseur aus Russland, der Kafkas „Der Prozess“ oder Stefan Zweigs „Schachnovelle“ ebenso beeindruckend auf die Bühne brachte wie „Pippi Langstrumpf“, „Ronja Räubertochter“ oder zuletzt „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“

Mit: Sabine Cap, Velizar Lytvynets, Beate Schnabel, Gerlinde Schedlberger

Regie: Anatoli Gluchov
Bühnenbild: Paul Medicus
Kostüme: Gudrun Medicus
Choreografie: Iassen Stoyanov
______________________________________________________________________

 

Kartenvorkeraufsstellen: Winkler-Markt, Gramaphon, Bibliogram, Der kleine Buchladen Ottensheim

Eintritt: 7 Euro, VVK-Preis: 6 Euro